AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1.    Grundlegendes
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehung zwischen dem Gast/Kunden/Veranstalter und der SEJ Landhaus AG als Betreiberin des Hotel Restaurant Landhaus. Es gelten ausschliesslich die bei Vertragsschluss gültigen Geschäftsbedingungen des Hotels.

 

2.    Vertragsabschluss
Der Vertrag über die Miete von Zimmern, sonstigen Flächen sowie den Bezug von Lieferungen und Leistungen kommt mit einer schriftlichen Bestätigung oder konkludent zustande. Eine Reservation, die am Anreisetag selbst erfolgt, ist im Augenblick der Annahme durch das Hotel verbindlich.

 

3.    Reservationen von Gruppen
-    Gruppen im Sinne dieser AGB sind Reisegruppen mit einer Mindestanzahl von 10 gebuchten Zimmern. 
-    Gruppen erhalten auf den Zimmerpreis 15 % Rabatt.
-    Das Zimmer des Gruppenleiters (1 Person) ist gratis (exkl. Konsumationen und Kurtaxen).
-    Der Gruppenleiter hat dem Hotel mindestens 10 Tage vor Anreise eine Zimmerliste auszuhändigen.
-    Die Bezahlung der Zimmerpreise hat mindestens 10 Tage vor Anreise per Vorauskasse zu erfolgen. Es wird eine Gesamtrechnung gestellt. Konsumationen und Kurtaxen werden vor Ort abgerechnet.
-    Stornierungen bis 15 Tage vor Anreise sind kostenlos, danach erfolgt eine Verrechnung von 80 % gemäss Reservationsbestätigung. 

 

4.    Reservationen von Individualpersonen (Direktbucher Hotel)
-    Individualpersonen im Sinne dieser AGB sind Personen mit einer Reservation von bis zu 9 Zimmern.
-    Sofern Reservationen direkt über das Hotel oder dessen hoteleigene Buchungsplattform erfolgen, sind Stornierungen bis 5 Tage vor Anreise kostenlos. Eine Stornierung bei weniger als 5 Tagen vor Anreise wird zu 100 % verrechnet, jedoch wird dem Gast über den Gesamtbetrag ein Gutschein ausgestellt. 

 

5.    Reservationen von Individualpersonen (Buchung über Plattformen Dritter)
-    Individualpersonen im Sinne dieser AGB sind Personen mit einer Reservation von bis zu 9 Zimmern.
-    Sofern Reservationen über Buchungsplattformen Dritter (z. B. Booking.com) erfolgt sind, sind Stornierungen bis 10 Tage vor Anreise kostenlos, danach erfolgt eine Verrechnung von 100 % gemäss Reservationsbestätigung.

 

6.    Zimmerkategorie
Der Gast hat Anspruch auf ein Zimmer der gebuchten Zimmerkategorie, jedoch nicht auf eine bestimmte Zimmernummer oder ein bestimmtes Stockwerk.

 

7.    Anreise und Abreise
Am Anreisetag sind die Zimmer ab 15.00 Uhr bezugsbereit. Am Abreisetag stehen den Gästen die Zimmer bis 11.00 Uhr zur Verfügung.

 

8.    Stornobedingungen 
-    für Gruppen (siehe Punkt 3)
-    für Individualpersonen (siehe Punkt 4 bzw. 5)

 

9.    Zimmer- und Garagenschlüssel
Für das Zimmer oder auch bei Buchung eines Tiefgaragenplatzes wird je 1 Schlüssel abgegeben. Bei Verlust werden dem Gast CHF 50.- verrechnet.

 

10.    Rauchen
Das Rauchen ist in allen Innenräumen des Hotels untersagt.

 

11.    Parkplätze
Den Gästen des Hotels stehen gratis Aussenparkplätze oder Tiefgaragenplätze zu CHF 15 pro Nacht und Fahrzeug zur Verfügung.

 

12.    Verpflegung
Die Zimmerpreise verstehen sich inklusive Frühstück. Bei einer Reservation ab 3 Übernachtungen besteht die Möglichkeit das Halbpension-4-Gang-Menü zu CHF 45.- pro Person und Abend zu buchen.

 

13.    Internet
Den Gästen steht im ganzen Haus W-Lan gratis zur Verfügung.

 

14.    Skiraum
Den Gästen steht im Hotel ein Skiraum mit Wachstisch zur Skipräparation zur Verfügung. Bei Diebstahl oder evtl. Beschädigungen des eingestellten Materials haftet der Gast selber.

 

15.    Haustiere
Haustiere sind willkommen. Pro Haustier werden CHF 15.- pro Nacht verrechnet.

 

16.    Akzeptierte Zahlungsmittel
Bargeld in CHF, VISA, Mastercard, EC-Karte, V-Pay, Postcard, Gutscheine

 

17.    Anwendbares Recht / Gerichtsstand 
Anwendbar auf den Vertrag ist ausschliesslich Schweizer Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Münster / Wallis. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. In einem solchen Fall wird die rechtsunwirksame Bestimmung durch eine sinngemäss ähnliche, aber wirksame Bestimmung ersetzt. 


Münster, März 2021